Bewegte Frauen


Ein Kommentar

Der Engagementpreis 2017 ging an uns!

Eine würdige Veranstaltung in einem sehr festlichen Rahmen war die Verleihung des Engagementpreises 2017 in Berlin – Mitte, im ehrwürdigen Höhrsaal des Kaiserin – Friedrich-Hauses, direkt neben der Carite´.

Zum 60-jährigen Bestehen der Berliner Krebsgesellschaft e.V. waren viele prominente Gäste aus Politik, Wissenschaft, Forschung und Medizin geladen, die auf die Geschichte der Gesellschaft zurückblicken durften.
Der Vortrag mit dem Thema „Krebsforschung: von der Förderung bis zur Heilung“, von Prof. Dr. med. Michael Baumann, Vorstadsvoritzender und Wissenschaftlicher Vorstand, Deutsches Krebsforschungszentrum, Heidelberg war sehr beeindruckend und vermittelte Hoffnung in der Bekämpfung und Heilung von Krebs in der Zukunft.


Der ENGAGEMENTPREIS 2017 ging an UNS!


 

Für uns war das der Höhepunkt des Abends. Schön, dass unsere ehrenamtliche Arbeit in diesem Rahmen so gewürdigt wurde. Da floß das  eine oder andere Freudentränchen über die Wangen.
Einige unserer „Bewegten Frauen“ waren dabei und ich glaube, alle waren ziemlich stolz!


Danke!


Wir sind voll motiviert weiterzumachen und wir werden weiterhin Verantwortung für Andere übernehmen. Unsere Gruppe wird auch in Zukunft ihr ganzes Potenzial ausschöpfen, Mut machen und jedem Beachtung schenken. Das ist Herzenssache!

In diesem Sinne, bleibt schön in Bewegung!
Herzlichst Siggi und Katrin


25.11.2017 Ernährungsworkshop

Einladung

Ernährungsworkshop „Naturheilkunde – Kräuter und Gewürze“

 am 25.11.2017 um 16:00 Uhr

Liebe Bewegte Frauen,

im Rahmen unseres Projektes „Das goldene Dreieck der Gesundheit“ laden wir Euch nun zu unserem letzten Workshop zum Thema Naturheilkunde – Kräuter und Gewürze- ganz herzlich ein.
Wir treffen uns am Samstag, 25.11.2017 um 16.00 Uhr in den Räumen der Eigeninitiative Treptow-Köpenick in Adlershof, Genossenschaftsstraße 70.
Zum Abschluss dieser Workshop Reihe nutzen wir die Gelegenheit mit Euch gemeinsam in einer angenehmen Atmosphäre etwas über die „Naturheilkunde“ zu erfahren.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr alle kleine Leckereien zum Kaffee mit im Gepäck hättet. Das macht unsere interessante und wissensreiche Naturheilkunde erst so richtig schmackhaft!
Am Ende unseres Workshops sagen wir unserer Annelie ganz herzlichen Dank für ihre sehr interessanten, umfangreichen und regelmäßigen Vorträge gespickt mit überaus aktuellen und neuen Informationen. Besonders gefallen haben uns während der Ernährungsworkshops die praktischen Übungen, die Anregungen und das umfangreiche Handout-Material.


15.45 Uhr Treffpunkt in der Eigeninitiative Adlershof, Genossenschaftsstr. 70, 12489 Berlin- Adlershof, 1. Etage
16.00 Uhr Beginn des Workshop


Bitte meldet Euch verbindlich bei uns bis spätestens zum 23.11.2017 an.

Katrin und Siggi und Annelie


Hinterlasse einen Kommentar

Auf dem Spitzbubenweg

In Jüterbog gibt es den Spitzbubenweg, 10 km lang und wunderbar zu laufen….und wenn man etwas Glück hat, trifft man auf einen Spitzbuben, so wie wir 14 Frauen am 02.11.2017.
Der besagte Weg führt um die Stadt Jüterbog herum. Den Namen bekam der Wanderweg, da sich früher vor den Stadtmauern  die Huren, Diebe und Trickbetrüger, also die Spitzbuben, herumtrieben, erklärte uns unser Spitzbube und Wegbegleiter.
Der Tag war zwar trübe, aber wir hatten Glück, denn es regnete nicht. Unterwegs trafen wir auf eine Herde Wasserbüffel, junge Schwäne und einem Nutrier. Den Abschluss bildete unsere Einkehr in das nette Gasthaus „Am Fuchsbau“, dessen Küche vorzügliche deftige Kost war. Aber seht selbst:


Hinterlasse einen Kommentar

Vernissage am 03.11.2017

Wir freuen uns, euch zu unserer Vernissage zum Thema „Farbenfrohe Leidenschaft“ einzuladen.
Die Malgruppe „Mir Farben auf neuen Wegen“ hat expressionistische Werke zusammengestellt, die in den letzten Jahren teils privat und im Malkurs entstanden sind. Die Inspiration zu den Motiven entstand aus der Faszination von Künstlern des Expressionismus, wie Kandinsky, Macke, Klee oder Dix.
Die Ausstellung umfasst fast 30 Bilder in Mischtechniken, Gouache auf Pappe und Acryl und kann bis nächstes Jahr besichtigt werden.


Ausstellungsort:
EIGENINITIATIVE
Genossenschaftsstr. 70, 1. Etage (Barrierefrei)
12489 Berlin – Adlershof

Die Vernissage findet am 03.11.2017 von 15:00 – 18:00 Uhr statt.
EinladungWir werden ein kleines Buffet vorbereiten.


Wir freuen uns auf euch.

Sigrid, Christel und Katrin

 


Ein Kommentar

Wir sind nominiert!

Wir sind so stolz, denn wir sind für den

ENGAGEMENTPREIS 2017

zum Anlass des 60 – jährigen Bestehens
der Berliner Krebsgesellschaft e.V. nominiert.

Am 12.11. 2017 wird in einem festlichen Rahmen das Jubiläum gefeiert und das erste Mal der Engagementpreis des Jahres prämiert. Die Festlichkeiten finden im Höhrsaal der Kaiserin Friedrich-Stiftung in Berlin- Mitte statt und bilden den Rahmen für eine hochkarätige Veranstaltung.


Folgender Wortlaut steht auf der Nomination:
… Zitat: „Liebe Frau Voland, es ist mir eine Freude Ihnen heute mitzuteilen, dass die „Bewegten Frauen – laufendgegen Krebs“ für den Preis in der Kathegorie
Initiativen aus der Berliner Selbsthilfe/Krebssport nominiert worden ist. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden in den nächsten Wochen von unserer Jury ausgesucht und am 12. November 2017 im Rahmen des Festaktes bekannt gegeben und prämiert. Die Jury besteht aus Personen des öffentlichen Lebens, die als Kuratoren für die Berliner Krebsstiftung aktiv sind.“…

gez. Dr. med. Kristina Zappel, MBA
Geschäftsführerin


Wer diese Verleihung live miterleben möchte, kann sich noch bis Freitag bei der
Berliner Krebsgesellschaft e.V. Tickets reservieren oder nimmt Kontakt mit uns auf.

Im Rahmen unseres letzten Workshops habe ich allen diese tolle Nachricht verkündet und erntete dafür schon den ersten Applaus…

 


Dort, wo die Kraniche fliegen

IMG_3213

Eine einzigartige Wanderung in die verwunschene und reizvolle Landschaft im Unteren Odertal erlebten wir „Bewegten Frauen“ am 19.10.2017.

 


Wir konnten  es kaum glauben, dass wir nur eine Fahrstunde mit dem Regio bis Angermünde und nochmals 20 Minuten mit dem Bus bis Criewen fahren mussten, um eine Reise  in eine andere Welt zu unternehmen. In Criewen startete unsere Wanderung. Wir Frauen waren beeindruckt von der Auenlandschaft an der Oder-Neiße und dem weiten Blick vor uns. Zwischen Polen und Deutschland gibt es ein einzigartiges Naturschutzgebiet, das seltene Vogelarten, besondere Pflanzen und Insekten beherbergt.

 

Inmitten dieser unberührten und seichten Natur gibt es ein Netz geschützter Rad – und Wanderwege. Jetzt, im Herbst, ist es ein besonderes Farberlebnis diese zur Zeit recht bunten Auen zu durchwandern und an der Oder über den Deich zu spazieren. Hunderte von Kranichen verabschiedeten sich lautstark und flogen in bekannter V- Formation gen Süden… Was für ein Naturschauspiel. Aber seht selbst…

 

Es war ein unvergesslicher Tag! Vielen Dank an die Rangers des Naturschutzparks „Unteres Odertal“ in Criewen für die vielen wertvollen Tipps.

 

 

 

 

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Gesundheitstage in Leipzig 2017

Drei sensationelle Tage in Leipzig

(ein Bericht von Jutta)

Traditionell fand auch in diesem Jahr die Reise der Bewegten Frauen nach Leipzig zum „Sonnenblumenlauf“ zu Gunsten der  Sächsischen Krebsgesellschaft e. V. statt. Viele der Frauen waren zum wiederholten Male dabei, kannten die Stadt, das Hotel und auch den schönen Clara-Zetkin-Park. Einige waren aber auch das erste Mal dabei und auch einige Familienangehörige hatten sich uns angeschlossen, um für den guten Zweck zu laufen und mit ihren hübschen grünen T-Shirts auch nach außen hin Hoffnung und Lebensfreude auszustrahlen.

 

Zu Beginn wurden dem Geschäftsführer der Sächsischen Krebsgesellschaft Dr. Porzig Spendengelder in Höhe von 500,00€ zur Verwendung für krebserkrankte Menschen übergeben. Dies löste grosse Freude und Dankbarkeit aus und  jeder Teilnehmer erhielt als kleine Aufmerksamkeit eine wunderschöne Sonnenblume. Pünktlich dazu kam die Sonne heraus, was große Begeisterung auf allen Seiten auslöste und den Elan für den nun beginnenden Lauf noch verstärkte.

Es liefen insgesamt 19 Teilnehmer/innen. Alle zusammen schafften nach mehreren Runden insgesamt 189,2 km.
Das gemeinsame Abendessen im Auerbachs Keller hatten wir uns redlich verdient. Hier überraschte uns Mephisto höchstpersönlich.

Der nächste Tag stand im Zeichen des Goldenen Dreiecks der Gesundheit. Annelie Voland hatin mehreren Stunden, die nie langweilig wurden, uns theoretisch und praktisch nahe gebracht, was Stress mit unserem Körper macht und was wir für eine gesunde Stressbewältigung tun können und welche Rolle gesunde Ernährung und ausreichendes Trinken dabei spielen.

Die meisten haben gleich  einmal mehr zum Glas Wasser gegriffen und zu den gesunden Säften, die auf dem Tisch bereit standen. Ein mitgereistes Ehepaar mit Namen „Heinzelmännchen“ hat die Pausenversorgung organisiert und es gab viele gesunde Sachen, aber auch einen belebenden Kaffee.

Danach hatten wir freie Zeit und Gelegenheit, uns die wunderschöne Messestadt Leipzig anzusehen. Wer einige Jahre nicht da war, ist aus dem Staunen  nicht heraus gekommen, wie schön Leipzig sich entwickelt hat. Abends gab es wieder ein gemeinsames Essen in Barthels Hof und von den beiden tollen Organisatorinnen Siggi und Kathrin wurden die Ergebnisse des Wochenendes zusammengefasst und gewürdigt.

Zum krönenden Abschluss haben wir nach einem stärkenden Frühstück den bereits im vergangenen Jahr geplanten Ausflug in den Leipziger Zoo gemacht. Ein roter Panda, ein Faultier und eine romantische Bootsfahrt haben dabei eine nicht unwesentliche Rolle gespielt.

Glücklich, zufrieden und auch ein wenig erschöpft sind wir am späten Nachmittag wieder nach Hause gefahren. In einem waren wir uns einig, nächstes Jahr sind wir wieder dabei, wenn es heißt Sonnenblumenlauf für einen guten Zweck.
Hier einige Bilder…