Es bewegt uns…

1. Gesundheitstage in Stralsund 2018

Ein Jahr Vorbereitung liegt hinter uns und die 1. Gesundheitstage in Stralsund am letzten Wochenende nun auch.

Gemeinsam mit den Stralsunder Frauen und Männern der Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V. verlebten wir drei intensive und sehr gesunde Tage in der schönen Hansestadt.

Die aktiven Tage begannen gleich am Freitag mit einer ca. 10 km Wanderung (jedenfalls waren es gefühlt so viele  – wir hatten unser Ziel, die 10.000 Schritte auf jeden Fall geschafft…) rund um die Seen der Stadt mit unseren ganz privaten Stadtführerinnen Helga und Christel. (Vielen Dank an dieser Stelle an euch, denn ihr habt uns eure Heimat so zauberhaft und voller Stolz nahe gebracht.)

Zum Abend trafen wir uns im „Stralsunder Jung“ (Achtung Werbung: dort kann man wirklich sehr lecker frischen Fisch essen und sitzt direkt am Hafen) mit weiteren Stralsundern und enterten das sehr schöne Fischlokal. Christel hatte für jede*n Berliner*in ein kleines Präsent dabei und am Abend schunkelten alle nach Seemannsliedern, die aus der Mundharmonika hallten. Ach, schön wars… (Danke für dein Engagement und deine tolle Hilfe bei der Organisation, Christel!)

Der nächste Tag stand ganz im Sinne des Workshops „Es bewegt mich. –  Mit Körper und Geist gegen Krebs.“. Die Leitung hatte Annelie Voland Studentin im Master für Ernährung- und Sportwissenschaften  .

„Ich habe wirklich alles abgedeckt, was aus meinen Augen wichtig ist. Anatomie, Physiologie und der Einfluss von Bewegung auf unserIMG_1035e Knochen, Muskulatur, das Blut und Immunsystem, weiter ging es in der Psychologie und den Barrieren zu sportlicher Aktivität und im Anschluss an die praktische Umsetzung, Übungsbeispielen und Planungsstrategien für den Alltag. Ich sag dir, die 4 Stunden verflogen und alle waren unglaublich neugierig. Aktuelle Studien und wissenschaftliche Erkenntnisse untermauerten meine Inhalte.“, meinte unsere junge frische Dozentin als Fazit der Wissensveranstaltung. Uns tat`s gut und wir gingen voll motiviert und bewegt aus diesem Seminar.

Ein Dankeschön geht auch an Frau Landgraf von KISS Stralsund, die es schaffte, dass wir uns alle im schönen alten Stralsunder Rathaus treffen konnten. Was für eine Ehre dort Gast sein zu dürfen!

Unsere aktiven Gesundheitstage endeten mit dem Besuch des Ozeaneums und einer Fütterung der Pinguine über den Dächern der Stadt.

 

Wir arbeiten schon an den Ideen für das nächste Jahr, den Gesundheitstagen 2.0!

Bis dahin bleibt alle schön in Bewegung!
Siggi und Katrin
Hier noch einige Impressionen…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s