Bewegte Frauen

Jüterbog – auf Luthers Spuren

Mit 24 Frauen waren wir Ende April unterwegs durch die Stadt Jüterbog. Diese Stadt  liegt südlich von Berlin im reizvollen Niederen Fläming. Jüterbog zeigt sich mit seinem historischen alten Stadtkern und seinen restaurierten alten Türmen und Stadttoren. Diese mittelalterliche Stadt, die teilweise erhaltene alte Stadtmauer und die sich anschließende Fläminglandschaft haben ihren ganz eigenen Reiz.

IMG_0567

Dank unserer lieben Jüterbogerinnen Brigitte, Elke und Karin erlebten wir einen Tag voller Geschichte und Historie in der attraktiven kleinen Stadt. Wir besichtigten das mittelalterliche Rathaus mit Standesamt und konnten den Bürgermeister kennenlernen. Sogar für ein Foto nahm er sich Zeit.
Eine in der regionalen Tracht gekleidete Stadtführerin wusste viele interessante Geschichten in und um Jüterbog zu berichten. Ja, und eigentlich hat hier die Geschichte mit den 95 Thesen Luthers und der Reformation begonnen. … …
Mittendrin in unserer Wanderung durch die geheimen Orte der Reformation stärkten wir uns im „Schmied zu Jüterbog“ bei gepflegter Gastlichkeit mit frischer deutscher Küche aus der Region. Ein besonderer Dank an die Frauen der SHG Krebs aus Jüterbog, die uns Berlinerinnen herzlichst aufnahmen und mit lecken Keksen und Kaffee bewirteten.

Hier einige Impressionen des Tages:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.