Bewegte Frauen

Bei Luther in Wittenberg

„Wo alles begann….“ – 500 Jahre Reformation und Luthers 95 Thesen

Voller Erwartung stiegen wir am sonnigen Donnerstagmorgen in den Zug nachIMG_1594 Lutherstadt Wittenberg. Auf dem Weg dorthin trafen wir unsere Jüterboger wieder und erwarteten mit 19 Bewegten Frauen endlich die Ankunft am Bahnhof.

Mit der Sonne im Gepäck führte uns der erste Weg zum Lutherhaus, wo wir mit wenigen Minuten Verspätung auf einen charmanten Wittenberger Stadtführer namens Glaubig trafen. Im Hof des Lutherhauses lauschten wir der bildhaften Geschichte und den kleinen Anekdoten aus der Lutherzeit mit seiner späteren Frau Katharina. Wir beginnen hier unseren Geschichtsgaide durch die IMG_1748Reformation, setzen den Rundgang durch die Altstadt und zu Orten seiner Wegbegleiter fort. In der Schlosskirche erlebten wir ein klangvolles Orgelkonzert auf der Ladegastorgel mit anschließender Führung durch die Schlosskirche.

Abgerundet, gab es am Ende auf unserer Spurensuche bei Luther ein herzhaftes Mahl im Brauhaus am Marktplatz mit einem Platz an deIMG_1666r Sonne.

Mit Sicherheit gibt es noch viel viel mehr in diesem Städtchen zu entdecken, doch dies kann jeder mit einem weiteren Besuch hier gut füllen.

Einige Frauen nutzten noch den Besuch des Riesenrundbildes von Asisi „ Luther, soweit das Auge reicht“. Es bot einen faszinierenden Rundumblick, sogar die Stimme des Reformators ertönte und der Marktlärm mit Kutschengeratter, frommen Gesang und dröhnenden Glocken verstärkte die Illusion.

Nach einem sonnigen ereignisreichen Tag ging es mit der „Lutherfigur via Playmobil“ im Gepäck wieder nach Hause zurück.

Die Bilder hier sprechen für sich, schaut mal…..

Wir wünschen Euch allen einen erholsamen Sommer und sehen uns Ende August wieder,

Herzlichst Eure Siggi und Katrin


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.