Bewegte Frauen

14.04.2016 Schloss Schönhausen erleben

Hinterlasse einen Kommentar

Einladung

 zu einer Wanderung durch die
Geschichte des Schlosses Schönhausen in Pankow

am 14.04.2016

Liebe Bewegte Frauen,

 diesmal laden wir Euch zu einer geschichtsträchtigen Wanderung im Norden Berlins ein. Wir treffen uns am S-Bahnhof Berlin – Pankow. Hier starten wir unsere Wanderung mit dem Ziel Schloss Schönhausen, dass wir nach etwa einem Kilometer gut erreichen.

Das barocke Schloss ist mehrfach Schauplatz historischer Ereignisse gewesen. Der Hofbaumeister von Göthe hat dieses Schloss in der Zeit von 1705 bis 1708 gebaut und gestaltet. Hier waren Göthe und Nering die Architekten und Baumeister des Palais und späteren Schlosses. Nach der Thronbesteigung Friedrich des Großen 1740 hat dieser aus dem Besitz des Großvaters mit 20 Lustschlössern das Palais seiner Gemahlin geschenkt. Die Monarchin ließ das bescheidene Palais ausbauen bis zu seiner heutigen Größe.
Heute ist das Schloss ein  besonderes Museum, das auf ganz besondere Weise die Veränderungen durch seine Besitzer widerspiegelt und dokumentiert. Erinnert wird an die preußische Adelsfamilie Dohna, das stilprägende halbe Jahrhundert unter der Preußischen Königin Elisabeth, der 4 Dekaden als Präsidentensitz und Gästehaus der ehemaligen DDR. Uns begegnen auch Spuren aus der Zeit des Kurfürsten Friedrich III.
Die Baugeschichte des Schlosses begann schon 1685 und das kostbare Inventar rührt aus der Zeit der Adelsfamilie Dohna.
Der dazugehörige Schlosspark zeichnet 2 Gesichter; zum einen den belebtem baumreichen Volkspark und zum anderen den abgeschiedenen Klostergarten. Der Schlosspark ist ein bedeutendes Gartendenkmal mit wechselvoller Geschichte und wurde vor mehr als 300 Jahren angelegt. Die Ausdehnung des Parks wurde im 17. Jh. durch die herrliche schnurgerade Schlossallee durch Gräfin zu Dohna geschaffen.
Wir gehen hier auf Spurensuche und erleben im Park mehr als 200 Jahre Geschichte.

Lasst Euch im Rahmen einer Schlossführung auf eine Geschichtsreise ein, die wir  im Anschluss mit einem Spaziergang im Schlosspark krönen.
Am Ende wartet das Schloss Café‘ „Sommerlust“  mit selbstgebackenem Kuchen und einem warmen Kaffee auf uns. Plätze sind im Schloss Café‘ für uns wie immer reserviert. Dort lassen wir den Tag gemütlich ausklingen.

 Nach wie vor ist ein Pausenbrot und heißer Tee für unterwegs ratsam.

 Es gilt der VBB-Tarif AB.

Die Kosten für die Führung übernimmt die SHG!


 

 Nun zum Ablauf:

10.00 Uhr                Treffpunkt am S-Bahnhof Berlin – Pankow,                                    Beginn der Wanderung zum Schloss Schönhausen etwa 1 km;

11.10 Uhr                Führung im Schloss Schönhausen mit anschließender Führung    durch den Schlossgarten

13.30/ 14.00 Uhr      Einladung ins Schloss Café‘  „Sommerlust“ zum gemütlichen Kaffee und Ausklang des Tages

Bitte meldet Euch bei uns bis spätestens 12.04.2016 bei uns

Katrin und Siggi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s