Berliner Landpartie mit der F21

Von Müggelheilm nach Schmöckwitz im Süden Berlins

Es gibt Ecken in Berlin, da glaubt man kaum, dass man noch in Belin ist. Diese Orte kann man sogar mit den Öffentlichen Verkehrsmittel erreichen, den Öffis, wie der Berliner liebevoll sagt. So führte uns unsere letzte Landpartie mit dem Bus nach Müggelheim. Von dort starteten wir entlang der Großen Krampe unsere Wanderung. Was für ein Genuss am Wasser langlaufen zu können. Ein kleiner Strand kam sehr gelegen, um unsere strapazierten Füße zu kühlen und ein Päuschen zu machen.
Angekommen an der Krampenburg, einem großen Campingplatz, lag sie schon wunderschön am Steg, die Fähre F21, die später mit uns an Bord über den Langen See nach Alt Schmöckwitz schipperte. Kaum zu glauben, dass wir für diese schöne Schifffahrt nur 1,70€ Kurzstreckentarif gezahlt haben. Die Fähre gehört noch immer zu den wenigen Fähren, die den Öffis in Berin angehören. Wie wunderbar!

Im Restaurant Strandlust in Alt – Schmöckwitz angekommen, saßen wir dann sozusagen auf dem Wasser und genossen die gemütliche Rast bei kühlen Getränken. Zurück ging es mit der Straßenbahn nach Grünau oder Köpenick.
„Ja, die Berliner Luft, Luft, Luft…“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s